Home / FAQ / Was schafft ein Benzin-betriebener Stemmhammer?

Was schafft ein Benzin-betriebener Stemmhammer?

Diese Variante des Stemmhammers ist wieder etwas brachial. Eingesetzt werden kann er dort, wo beispielsweise ein Haus noch nicht fertiggestellt ist bzw. es allgemein keinen Strom gibt.

Das Mitschleppen eines Kompressors entfällt. Allerdings hat diese Version eher die Ausmaße eines Abbruchhammers. Feine und präzise Arbeiten sind damit nicht zu schaffen. Benzinhammer – so wird er ab und zu umgangssprachlich genannt.

Marken wie Wacker oder Eberth stellen solche Geräte her, hier gibt es ebenfalls Unterschiede: Profi Benzinhammer sind unheimlich leistungsstark, kosten jedoch viele hundert Euro. Ab etwa 200 Euro bekommt man schon die ersten Einsteiger-Modelle.

Diese Stemmhammer-Version bleibt jedoch eine Nische: Die meisten Handwerker entscheiden sich entweder für handlichere Geräte für den Innenbereich oder gleich für Abbruchhammer, mächtige Presslufthammer und Co.

Siehe auch

Was ist die Einzelschlagstärke?

Einzelschlagstärke bezeichnet die Energie, die bei einem Schlag auftritt. Und zwar nennt man diese Art …